Google Shopping wird kostenlos. Was steckt dahinter?

Die Verkündung der kostenlosen Shopping Anzeigen fand am 21 April 2020 statt. Die kostenlosen Anzeigen gelten aber zunächst nur für die USA. Ende 2020 ist die Änderung dann auch in den anderen Ländern wirksam.

Sind in der Zukunft alle Shopping Anzeigen kostenlos?

Nein, es wird auch in Zukunft bezahlte Product Listing Ads geben. Unternehmen die weiterhin einen hohen Rang auf der Suchergebnisseite der Shopping Boxen beanspruchen möchten, müssen wahrscheinlich auch dafür zahlen. Das kostenlose Product Listing Ads wird angezeigt werden wenn wenig Konkurrenz von den Mitstreitern ausgeht. Sprich wenn es genug quantitative und qualitative Anzeigen gibt die mit ihren Keywords den Nebenbuhlern überlegen sind.

Was hat das Google Merchant Center mit kostenlosen Anzeigen zu tun?

Google Merchant Center

Ein kurzer Abstecher zum Thema Google Merchant Center für ein besseres Verständnis:

Mit dem Google Merchant Center können Sie Ihre Geschäfts- und Produktinformationen Käufern auf allen Google-Plattformen präsentieren. So sind alle Informationen über Ihre Geschäfte und Artikel für Kunden verfügbar, wenn sie in einem Google-Produkt nach etwas suchen. 

Vorgehensweise zur Nutzung der kostenlosen Anzeigen

Unternehmen die bereits im Google Merchant Center ein aktives Konto haben und Shopping Anzeigen nutzen, müssen nicht viel tun um ihre Produkte in diesem unbezahlten Format zu bewerben. Sie aktivieren einfach nur Ihre vorhandenen Produktfeeds für Google Plattformen.

Neue Nutzer des Merchant Centers brauchen nicht unbedingt ein Google Ads Konto. Sie können das Programm Google Plattformen bei der Merchant Center Registrierung aktivieren und direkt mit der Einstellung des Produktfeeds beginnen.

Die Schritte zur Aktivierung

  1. Öffnen Sie ihr Merchant Center Konto
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü, auf der linken Seite, auf “Wachstum” und danach auf “Programme verwalten” 
  3. Wählen Sie im Reiter “Programme verwalten” die Programmkarte “Google Plattformen” aus

Vorteile der kostenlosen Anzeigen

  • Google kann mehr Retailer und Produkte in den Shopping Ergebnissen listen. Mehr Retailer bedeutet einen höheren Marktanteil für Google.
  • Google ist im Konkurrenzkampf mit seinen Mitstreitern Amazon und Ebay. Mit den kostenlosen Anzeigen vergrößert Google seinen Marktanteil bei Produktsuchen und sticht seine Mitstreiter eventuell aus.
  • Retailer die die kostenlosen Anzeigen nutzen, könnten zu Kunden von Google werden die irgendwann auch Paid Ads schalten möchten.
  • Für Händler ist es mit den kostenlosen Anzeigen einfacher neuen Kundenkontakt aufzubauen
  • Produkte in den Shopping-Boxen zu platzieren und Traffic von potenziellen Käufern zu generieren ist günstiger
  • Der E-Commerce wird nachhaltig beschleunigt

Eine Hand wäscht die andere

Unser Fazit für Sie: Die Werbebudgets sinken durch die kostenlosen Ads für die Unternehmen und Google gewinnt im Gegenzug eine Vielzahl an neuen Retailern und Shops die höchstwahrscheinlich zu einem späteren Zeitpunkt auch die Möglichkeit der Paid Ads nutzen wird.

Haben wir Ihr Interesse an Google Shopping geweckt? Dann lassen Sie sich weitere Informationen nicht entgehen und kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns auf Sie!