Technisches Targeting

Beim technischen Targeting wer­den die Werbemittel anhand technischer Voraussetzun­gen auf der Nutzerseite wie die Datenübertragungsrate der Internetverbindung (analog, ISDN, DSL), der Brow­sertyp (zum Beispiel Firefox, Internet Explorer, Safari) oder die Bildschirmauflösung ausgeliefert.