Data Layer Variable

Der Wert entspricht "value", wenn folgender Code auf Ihrer Website ausgeführt wird: dataLayer.push({'Data Layer Name': 'value'})

Sie können im Google Tag Manager festlegen, wie Punkte (".") im Namen der Datenschichtvariablen interpretiert werden:

Variante 1: Punkte in Schlüsselnamen zulassen. Für dataLayer.push('a.b.c': 'value') wird beispielsweise "a.b.c" (also {'a.b.c': 'value'}) als Schlüsselname interpretiert.

Variante 2: Punkte als verschachtelte Werte interpretieren. dataLayer.push({'a.b.c': 'value'}) wird beispielsweise als drei verschachtelte Ebenen interpretiert: {a: {b: {c: 'value'}}}. Dadurch können verschachtelte Werte gelesen werden. Wenn Sie den Variablennamen beispielsweise auf "a.b" setzen, wird entsprechend den standardmäßigen JavaScript-Regeln das Objekt {c: 'value'} zurückgegeben. Bei einer verschachtelten Übermittlung besteht außerdem die Möglichkeit, verschachtelte Werte direkt zu bearbeiten. Die Ausführung von dataLayer.push({'a.b.c': 'value'}); dataLayer.push({'a.b.d': 4}); auf Ihrer Seite führt zu folgendem Aussehen von dataLayer: {a: {b: {c: 'value', d: 4}}}.