Home » Die Reichweite optimieren mit Standorterweiterungen

Mithilfe von den Ads Standorterweiterungen können alle wichtigen Informationen über Ihr Unternehmen für die Nutzer bereitgestellt werden. Über diesen kostenlosen Dienst von Google haben Sie die Möglichkeit Ihren potentiellen Kunden einfachen Zugriff auf die Adresse, die Telefonnummer und andere relevante Daten zu bieten. Beim Klicken auf den Standort können beispielsweise repräsentative Fotos zur Darstellung des Unternehmens oder auch eine Karte mit der Anfahrtsroute angezeigt werden. Bei einem Klick auf diese Erweiterungen wird der übliche CPC (Cost-per-Click) bezahlt.

Einrichtung von Ads Standorterweiterungen

Die Verwaltung der Unternehmensinformationen wie der Standort und die Telefonnummer, die Geschäftszeiten, aber auch Bewertungen und Rezensionen, wird in Google Ads über die Verknüpfung zu dem Google My Business Konto vorgenommen. Hierbei können die hinterlegten Daten auf Konto-, Kampagnen- und Anzeigengruppenebene, über die Verwendung von Filtern, koordiniert werden. Bestimmen Sie selbst, welche Adressen auf welchen Geräten angezeigt werden sollen. Nachdem die Standorterweiterungen in Ihrem Google Ads Konto aktiv sind und Sie einen Google My Business Eintrag für Ihr Unternehmen erstellt haben, können Sie die geografische Ausrichtung und die regionalen Gebote vornehmen. Um noch besser bei einer lokalen Suchanfrage gefunden zu werden, sollten Sie ebenfalls Keywords mit einem regionalen Bezug verwenden.

Welche Vorteile bieten die Standorterweiterungen?

Hierdurch erhöhen sich die Anreize für potentielle Kunden und somit auch die Wahrscheinlichkeit, dass die Nutzer in der Nähe Ihrem Ladengeschäft einen Besuch abstatten. Eine Studie hat ergeben, dass die Klickrate bei Anzeigen mit Google Ads Standorterweiterungen im Durchschnitt 10% höher liegt, als ohne Standorterweiterungen. Demnach ist die strategische Ausrichtung der Google Ads Anzeigenerweiterungen, auf Nutzer in Unternehmensnähe, durchaus lohnenswert. Durch eine Verknüpfung Ihres Google Ads Kontos mit Ihrem Konto bei Google My Business, können Sie außerdem mehrere Unternehmensstandorte hinzufügen und verwalten. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten der Auslieferung für die Unternehmensinformationen. Ob die Daten im Google Suchnetzwerk, auf den Seiten von Partnern im Suchnetzwerk, auf Google Maps oder auf Mobilgeräten angezeigt werden, hängt von der Relevanz der Informationen, die der Google-Algorithmus in Verbindung zu der Suchanfrage auswertet, ab.

Umkreis festlegen

Sobald Sie die Standorteinstellungen in Ihren Google Ads Anzeigenerweiterung für eine Kampagne oder eine Anzeigengruppe einrichten und die Kartenmarkierung hinzufügen, kann auf der Karte ein Umkreis um den Standort des Unternehmens definiert werden, in welchem Nutzer aus der Nähe angesprochen werden sollen. Zudem können die verschiedenen Gebote angepasst werden. Haben Sie z.B. mehrere Unternehmensstandorte mit einer unterschiedlichen Gewichtung, können die Gebote entsprechend darauf abgestimmt werden. Indem Sie die Ausrichtung der Google Ads Standorterweiterungen vornehmen, können Einstellungen direkt für Unternehmensstandorte umgesetzt werden ohne die spezifischen Postleitzahlen bzw. Regionen angeben zu müssen.

Leistungsanalyse der Google Ads Standorterweiterungen

Nachdem Sie die Standorterweiterungen eingestellt haben, können Sie auch die Leistungsdaten dieser auswerten. Hierzu müssen Sie, wenn Sie sich in Ihrem Google Ads Konto angemeldet haben, unter Kampagnen auf die Anzeigenerweiterungen gehen. In diesem Menü können anschließend die Standorterweiterungen ausgewählt werden. Daraufhin wird eine Tabelle mit den Statistiken zu den Leistungsdaten der Erweiterungen dargestellt.

Schwierigkeiten mit den Standorterweiterungen?

Sollten die hinterlegten Standortinformationen nicht funktionieren, kann das verschiedene Gründe haben. Überprüfen Sie zunächst die Synchronisation mit Ihrem Google My Business Konto, möglicherweise liegt hier schon das Problem. Stellen Sie sicher, dass ein aktiver Standort zu Ihrem Unternehmen im My Business Konto eingetragen ist. Wenn dies bereits der Fall ist, ist die Ursache möglicherweise im Filter zu finden, wozu die Unternehmensinformationen Ihres Ads Kontos, unter den Google Ads Anzeigenerweiterungen, mit denen in Ihrem My Business Konto abgeglichen werden müssen, damit Sie komplett übereinstimmen.

Sollte es dennoch zu Schwierigkeiten kommen, sollten Sie den Anzeigenrang und die Qualität der verwendeten Keywords kontrollieren und ggf. optimieren, damit die Standorterweiterungen eingeblendet werden. Sie wollen Ihre Standorterweiterungen auf einem professionellen Niveau einrichten lassen? Die Online Marketing Manager der Google Ads Agentur TILL.DE sind natürlich auch Experten in der Einrichtung von Standorterweiterungen über Google My Business. Nutzen Sie Ihre Gelegenheit sich selbst von unserem Können auf dem Gebiet „Reichweite erhöhen“ zu überzeugen!

Google Ads Advanced Seminar

27.11.2019
Hamburg
buchen

Google Analytics Advanced Seminar

28.11.2019
Hamburg
buchen

Google Data Studio Seminar

29.11.2019
Hamburg
buchen