Google Zertifizierter Partner

Offenes Training, Inhouse Schulung oder Coaching - Welcher Seminartyp ist der Richtige?

Vor- und Nachteile verschiedener Schulungsarten

Häufig fragen unsere Schulungsteilnehmer, ob ein offenes Training, eine Inhouse Schulung oder ein Coaching für sie die geeignete Trainingsform darstellt. Die Frage lässt sich in der Regel klar beantworten, wenn das eigentliche Ziel der Schulung bekannt ist und die Rahmenfaktoren des Trainings definiert werden.

Offene Seminare

Offene Seminare

So genannte “offene Seminare” sind vom Ort und Termin her fest ausgeschrieben. Es ist eine Agenda definiert, die an dem Tag bearbeitet wird. Jeder kann sich sein Wunschthema heraussuchen (z.B. Google Ads, Google Analytics, Google Tag Manager oder Suchmaschinenoptimierung) und sich frei zu den jeweiligen Terminen anmelden. Im Vergleich zu Inhouse Schulung und Coachings sind die Teilnehmerkosten für offene Google Seminare eher gering. - darum bieten sich offene Seminare gerade auch für Einzelpersonen und kleinere Unternehmen an. Häufig profitieren die Teilnehmer von den Diskussionen und Beiträgen der Mitstreiter. Sie erfahren dann aus erster Hand, wie sich andere Unternehmen mit den Themen auseinandersetzen.

  • Vorteile

    • regelmäßig wiederkehrende Termine

    • kostengünstig, wenn nur eine Person aus Ihrem Unternehmen eine Google Weiterbildung besuchen möchte

    • Interessante Einblicke in die Aktivitäten anderer Unternehmen (Blick über den Tellerrand)

    • standardisiertes Schulungsprogramm für gute Wissensgrundversorgung

  • Nachteile

    • ggf. fallen Reisekosten für Mitarbeiter an

    • zusätzlicher Reisezeitaufwand für Mitarbeiter

    • feste Termine und feste Agenda

    • nur begrenzt Raum für individuelle Fragestellungen

     

TIPP: Wenn Sie ein offenes Seminar buchen, dann achten Sie unbedingt darauf, dass die Lerngruppe nicht zu groß ist. In meinen offenen Seminaren beschränke ich die Teilnehmerzahl auf maximal 10. So kann ein reger Austausch zustande kommen, ohne dass die Einzelperson “untergeht”.

Google Inhouse Seminare

Der Name sagt es schon: Google Inhouse Seminare finden direkt vor Ort im Unternehmen statt und sind geschlossene Veranstaltungen. Wenn Sie eine größere Abteilung fit machen wollen oder Aufgaben auf den Punkt lösen möchten, ist diese Seminarform für Sie besonders gut geeignet. Auch vertrauliche Themen lassen sich so gut bearbeiten. Firmen, die sich für eine interne Schulung entscheiden, schätzen es, dass die Mitarbeiter in der gewohnten Umgebung ohne weiteren Reiseaufwand trainiert werden. Sie entscheiden selbst, welche Gruppengröße für die Weiterbildung zusammengestellt wird. Natürlich wird die Agenda dazu individuell abgestimmt und die Inhalte optimal auf Ihre Anforderungen ausgerichtet. Dazu können Sie aus einer Vorschlagsliste wählen oder sich auf die Erfahrung des Trainers verlassen.
Häufig entscheiden sich die Unternehmen für einen 2-Tageblock, um übergreifend verschiedene Themen zu bearbeiten.

  • Vorteile

    • individuell entwickelte Agenda auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt

    • alle unternehmensbezogenen Fragen werden bearbeitet

    • Arbeiten und Optimierung direkt am Google Konto (Ads, Analytics etc.) möglich

    • Informationen bleiben vertraulich im Haus

    • flexible Termine

    • keine Reisekosten für Teilnehmer

    • Schulung findet in gewohnter Umgebung statt

  • Nachteile

    • kein Austausch mit dritten Teilnehmern

    • fehlende Ideen und Anstöße aus anderen Branchen

    • bei kleinen Gruppengrößen in der Regel teurer als der Besuch eines offenen Seminars

     

TIPP: Lassen Sie sich bei der Erstellung der Agenda unbedingt gut beraten! Agenda-Vorschläge, die sich in der Praxis bewährt haben, finden Sie hier:

Google AdWords Inhouse Seminar

Google Analytics Inhouse Seminar

Google Tag Manager Inhouse Seminar

SEO Inhouse Seminar

TILL.DE-Coaching

Google Coaching per Web

Beim Google Coaching per Web haben wir eine 1:1 Schulungssituation: Sie sitzen an Ihrem Arbeitsplatz, der Google Experte in seinem Office. Sie sind mit ihm per Web verbunden. Im Vorfeld stimmen Sie mit Ihrem Coach die konkrete Aufgabe ab. Diese wird dann im Rahmen einer persönlichen Sequenz abgearbeitet. Im Rahmen einer Schritt-für-Schritt-Anleitung geht ein Google Experte mit Ihnen den Lösungsansatz durch und erläutert diesen dabei genau. Per Videoübertragung und Screensharing vollziehen Sie alle Punkte direkt nach. Im Anschluss kann per Remote Desktop eine Lernerfolgskontrolle nachvollzogen werden.

Ob Sie dem Screensharing dabei lieber per Videokonferenz (meine Empfehlung) oder per Telefonkonferenz folgen möchten, entscheiden Sie auf Basis ihrer technischen Voraussetzung oder persönlichen Vorlieben. Ideal sind Sequenzen von ca. 1 bis 1,5 Stunden.

  • Vorteile

    • 1:1 Schulung

    • Konkrete Aufgabe wird bearbeitet

    • Sie folgen direkt per Screensharing

    • keine Reisekosten

    • zeitlich sehr flexibel

  • Nachteile

    • kein Austausch mit dritten Teilnehmern

    • fehlende Ideen und Anstöße aus anderen Branchen

    • Anstregend für längere (größer 2h) Sequenzen

     

TIPP: Einfach mal ausprobieren! Die Kosten für ein kurzes Online Coaching sind überschaubar. Und probieren geht bekanntlich über studieren.

 

Sie haben noch kein Seminar im Warenkorb!

Ihr Referent

Bild von Joachim Schröder

Joachim Schröder

Google Academy Trainer

Telefon: +49 531 224334 - 0

E-Mail: js@till.de

Joachim Schröder Social Media Profil

Google+
Facebook
Twitter
Xing
Linkedin
YouTube


Kontaktieren Sie mich gern auch hier!

Zertifizierung

Google Ads
Google Analytics
Google Tag Manager
Google zertifizierter Trainer