Google Zertifizierter Partner
Callback
Ihre Daten
Anrede*
Die mit einem Sternchen (*) markierten Felder sind Pflichtfelder!

Social Media Marketing

Social Media Marketing

 

Für Unternehmen mit einem eingeschränkten Werbebudget ist Social Media Marketing ein kostengünstiges und effizientes Marketinginstrument. Im Zeitalter des Internets sind über 40 Millionen Internetnutzer aktiv in den sozialen Netzwerken und informieren sich auch über Unternehmen und deren Produkte. An dieser Stelle kann ein Unternehmen ansetzen, um sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren und das Leitbild des Unternehmens zu vermitteln. Je mehr Follower gesammelt werden, die neue Nachrichten mit einem “gefällt mir” versehen, desto präsenter ist das Unternehmen daraufhin für die Nutzer der sozialen Netzwerke.

Aber aufgepasst! Gerade im Social Media Bereich gibt es einige Hindernisse zu überwinden für erfolgreiches Marketing. Daher möchten wir in unserem neuesten Beitrag auf die diversen Vorteile, aber auch auf die Nachteile von Social Media Marketing hinweisen und unseren Lesern einige Tipps für eine gelungene Strategie im Bereich Social Media an die Hand geben.

Inzwischen ist die Kommunikation über soziale Netzwerke weit verbreitet, sodass auch die Anzahl der Social Media Kanäle zugenommen hat. Ob Google+, Facebook, Twitter, Linkedin, Xing und Co fast alle kennen und nutzen sie. Gerade die Möglichkeit nicht nur die Neuigkeiten an die Nutzer heranzutragen, sondern darüber hinaus auch mit diesen in Interaktion treten  zu können macht Social Media Marketing aus. Dies ist eine besonders gute Chance, um ein Feedback von den Kunden und Interessenten zu erhalten. Es ist leicht in den sozialen Netzwerken zu beobachten, welche Aufmerksamkeit ein Angebot von den Usern erhält und ob deren Bewertung eher positiv oder eher negativ ausfällt.

Markenaufbau über Social Media Kanäle

Daraus lassen sich fundierte Rückschlüsse für die Optimierung der Marketingstrategie und der Unternehmensreputation gewinnen. Die, in den Social Medias vorherrschende, Feedback-Kultur wird so zu einem ausschlaggebenden Maßstab und kann als kostengünstiges Werkzeug zur Steigerung des Bekanntheitsgrades angesehen werden. Wird dieses Werkzeug richtig eingesetzt, können aus den Nutzern der sozialen Medien schnell Fans gewonnen werden, diese werden dann ebenso schnell zu neuen Kunden des Unternehmens und tragen Weiterempfehlungen an Familie, Freunde und Bekannte heran. Entscheidend für die Realisierung einer so bezeichneten “viralen Marketingkette” ist das Marketingkonzept.

Auf die vielfältigen Einsatzbereiche für Unternehmen im Bereich der sozialen Medien, wie Werbung im Generellen, Vertriebsaktivitäten im Spezifischen, aber auch die Verstärkung der Wahrnehmung des Unternehmens in der Öffentlichkeit, der Kundenservice und das Sammeln von Daten zur Marktforschung, sollte nicht verzichtet werden. Zumal sich darüber hinaus sogar die Platzierung in den Suchmaschinen bei regelmäßigen Social Media Aktivitäten deutlich verbessern kann. Auch wenn durch Social Media Marketing nahezu keine Kosten entstehen, kostet es vor allem eines: Zeit! Daher sollten zunächst die spezifischen Ziele abgesteckt werden.

Ziele im Social Media Marketing

  • direkte Kommunikation mit potentiellen Kunden
  • Vergrößerung der Reichweite
  • Eingrenzung der Zielgruppe und Einflussnahme
  • Aufbau des Markenimages
  • Steigerung des Bekanntheitsgrades
  • Zielgruppenanalyse anhand der Feedbacks
  • Optimierung der Inhalte und des Angebots
  • Kundenbindung aufbauen
  • Verbesserung der Unternehmensreputation
  • besseres Ranking bei Google

Nicht immer müssen alle Vorhaben eines Unternehmens in allen Kanälen veröffentlicht werden. Viel wichtiger ist es die Präsenz gezielt dort zu verstärken, wo sich potentielle Kunden und Interessenten auch tatsächlich aufhalten und dort genau auf die Zielgruppe abgestimmte Informationen zu veröffentlichen. Besonders ein authentischer Auftritt des Unternehmens sollte gegeben sein! Ist dann erstmal eine Gemeinschaft an Followern entstanden, sollte der Kanal regelmäßig gepflegt werden.

Social Media Fans durch Feedback:

Social Media Plattformen

Je größer der Mehrwert der Veröffentlichungen für die User ist, desto schneller entsteht daraus eine Fan-Gemeinde. Im Fokus sollte eher Qualität statt Quantität stehen. Das erhöht auch die Wahrscheinlichkeit für konstruktive Kommentare der Nutzer, was wiederum die glaubwürdigste und somit wirkungsvollste Werbung ist. Außerdem lassen sich so hervorragend die Vorlieben einer Zielgruppe ausmachen.

Dieser Prozess kann gefördert werden, indem sich aktiv an den Diskussionen beteiligt wird und interessante Beiträge, mit welchen die Nutzer interagieren können, gepostet werden. Besonders beliebt sind Videoformate oder Rich Media Content, es kann auch mit Gewinnspielen und Rabattaktionen schnell die Aufmerksamkeit der User gewonnen werden. 

“Gamification” ist zwar zunächst ein zeitaufwändiges Marketing Projekt, erfreut sich bei den Usern allerdings extremer Beliebtheit und ist daher außerordentlich wirkungsvoll. Schnell wird dadurch auch die Aufmerksamkeit von neuen Besuchern erregt und ein erster Kontakt hergestellt. So wird die Unternehmensmarke direkt mit positiven Assoziationen verbunden und manifestiert sich schneller im Gedächtnis,

Auch die negativen Kommentare sollten dabei nicht übergangen werden. Hieraus lassen sich gute Ansätze für Verbesserungsvorschläge gewinnen. Merken die User, dass die Kommentare 

berücksichtigt und Vorschläge umgesetzt werden, kann ein Unternehmen durch die hohe Bereitschaft zum Dialog richtig punkten! Zusätzlich können auf Basis der Nutzerkommentare wertvolle Informationen über das Konsumverhalten gewonnen werden. 

Social Media Tipps von TILL.DE im Überblick:

  • interessanten Content mit Mehrwert für die User liefern
  • Dialogbereitschaft ist für Social Media Marketing das A und O
  • Offenheit, Ehrlichkeit und Kritikfähigkeit
  • Kommunikationsstil an Plattform anpassen
  • Leitfaden für die Mitarbeiter zum Umgang mit der Community geben
  • Gelegenheiten nutzen, um Interaktionen zu Usern aufzubauen
  • keine “Fake-Kommentare” , User merken das und verlieren Interesse
  • regelmäßige Contentpflege und Kontrolle der Social Media Kanäle
  • Analyse der Performance der sozialen Netzwerke mit geeigneten Tools
  • Auswertung der Kommentare zur Optimierung der Marketingstrategie
  • Individualisierung der Produkte anhand der Vorlieben der Zielgruppe für Alleinstellungsmerkmal

Alles in allem lohnt es sich definitiv den Aufwand in die Pflege der Unternehmensseiten in den Social Medias zu investieren. Werden Konsumenten durch eine effektive Marketingstrategie in den Social Medias dazu gebracht, selbst Werbung für die Produkte zu machen, beispielsweise indem sie ein Produktbild teilen, Erfahrungsberichte oder auch Rezensionen veröffentlichen usw., vergrößert sich die Fan-Gemeinde zunehmend und es werden potentielle Kunden erreicht, zu denen andere Marketingkanäle keinen Zugang haben. 

Doch durch die klassischen Ansprachen im Marketing ist das kaum mehr zu erreichen. Keiner mag heutzutage noch Werbung! Nur wer sich konstruktiv an Diskussionen beteiligt, Inhalte mit Mehrwert liefert, Problemlösungen anbietet und ein interessanter Gesprächsteilnehmer ist, wird im Social Media Bereich Erfolg mit seiner Marketingstrategie haben.

Unsere Seminartermine

Standort Pin Berlin
03.05.2017

Google Tag Manager

  • Zieher Business Centers
  • Zieher Business Centers
    Kurfürstendamm 30
    10719 Berlin

Standort Pin Berlin
04.05.2017

Google Analytics Basic

  • Zieher Business Centers
  • Zieher Business Centers
    Kurfürstendamm 30
    10719 Berlin

Standort Pin Berlin
05.05.2017

Google Analytics Advanced

  • Zieher Business Centers
  • Zieher Business Centers
    Kurfürstendamm 30
    10719 Berlin

Standort Pin Hannover
15.05.2017

Google Analytics Advanced

  • Dussmann Office
  • Dussmann Office
    Georgstraße 38
    30159 Hannover

weitere Termine ...

Sie haben noch kein Seminar im Warenkorb!

Ihr Ansprechpartner

Sandra Wöhlkens

Sandra Wöhlkens

Online Marketing Managerin

Telefon: +49 531 224334 - 44

E-Mail: vertrieb@till.de

Zertifizierungen

Google Analytics zertifiziert
Google Tag Manager zertifiziert
Google AdWords
Google Academy Trainer